Oktober 16, 2016

Anabole Diät Plan

Der Anabole Diät Plan.

Anabole Diät Plan?

Wie führst du Schritt für Schritt die Anabole Diät durch?


1.Zeitraum für deinen Anabole Diät Plan auswählen

Zuerst solltest du überlegen, bis wann du deinen Sixpack haben willst. Bitte schätze dein Ziel realistisch ein! Mein Anabole Diät Plan schafft zwar Wunder, aber keine Weltwunder. Ich empfehle dir 12 Wochen für den Anabole Diät Plan einzukalkulieren, das sollte bei jedem, gute bis sehr gute Resultate schaffen.


2.Kalorienbedarf ermitteln

Als nächstes solltest du deinen individuellen Kalorienbedarf für deine Anabole Diät ermitteln. Dies kannst du hier machen. Achtung: Solltest du mit der errechneten Kalorienzufuhr nach 1 Woche bei Einhaltung aller Regeln noch keine Ergebnisse(Gewichtsverlust/Fettverlust) erzielt haben, dann musst du deine Kalorienzufuhr um 100-150kcal (ggf. sogar mehr) weiter nach unten anpassen. Jeder von euch hat einen anderen Stoffwechsel und kann dementsprechend schneller oder langsamer Fett verbrennen. Außerdem rate ich dir generell deine Kalorienzufuhr alle 2-3 Wochen anzupassen. Nach diesem Zeitraum hat sich der Körper der eingeschränkten Kalorienzufuhr angepasst und verliert kein (bzw. sehr langsam) Fett/Gewicht mehr. Die Kalorienanpassung sollte mit Blick auf deine regelmäßigen Körperfettanteilmessungen laut Anabole Diät Plan erfolgen.


3.Ernährungsplan erstellen

Nach dem du deine Kalorienzufuhr für deine Anabole Diät ermittelt hast, solltest du dir einen Ernährungsplan erstellen. Einen Beispiel-Ernährungsplan für 1 Woche inklusive Refeed-Day findest du hier. Zusätzlich findest du hier eine Liste mit allen wichtigen Lebensmitteln für die Anabole Diät.

3.a) Cheat-Days

Cheat-Days sind eine schöne Abwechslung in der Diät, aber meiner Meinung nach nicht vorteilhaft. Ein Cheat-Day kann eure Ergebnisse von fast 2 Wochen komplett zerstören! Deshalb plane ich von Anfang an, ob und wie viele Cheat-Days ich in der Diät mache. Meist lege ich auch schon vorher das Datum fest. Z.B. wenn ein Freund Geburtstag hat. Bei 4 oder 6 Wochen würde ich gar keine Cheat-Day machen und bei 8 Wochen könnte man einen einzigen Cheat-Day am Ende der 6 Woche machen. Bei 10 oder 12 Wochen würde ich maximal 2 Cheat-Days empfehlen. Wie gesagt, wenn Ihr denkt einmal die Woche cheaten ist kein Problem, dann solltet ihr euch den Traumkörper abschminken und den Anabole Diät Plan vergessen!

3.b) Refeed-Days

Refeed-Days sollten laut Erfinder der Anabolen Diät, erstmals am Ende der 2ten Woche durchgeführt werden. Der Körper braucht am Anfang etwas mehr Zeit in die Ketose zu kommen. Danach wird empfohlen jedes Wochenende samstags und sonntags einen Refeed-Day zu machen. Ich kann euch sagen, dass 2 Refeed-Days pro Woche zu viel sind! 1 Refeed-Day pro Woche reicht vollkommen aus. Wenn du schlecht Fett verbrennst, rate ich dir alle 10-14 Tage einen Refeed-Day zu machen. Das funktioniert bei mir wunderbar. Aber probieren geht über Studieren!


4.Trainingsplan aussuchen

Nun solltest du dir einen gratis Trainingsplan hier aussuchen. Diesen gibt es für 4, 6, 8 oder 12 Wochen. Solltest du deine Anabole Diät z.B. für 10 Wochen geplant haben, dann machst du einfach den 12 Wochen Plan. Hierbei wechselst du dann in Woche 9 und 10, auf den Trainingsplan der Woche 11 und 12!


5.Startmessung durchführen

Da du dein Startdatum  für die Anabole Diät bereits festgelegt hast (Tipp: Montags anfangen!), solltest du dich dann montagmorgens, nach dem Aufstehen wiegen und messen. Die Werte kannst du dann in der Tabelle hier eintragen, nachdem du diese gratis heruntergeladen hast.


6.Fotos machen!

Du solltest vor und nach der Diät Fotos von dir machen! Von vorne, von hinten und seitlich. Zusätzlich würde ich dies alle 4 Wochen wiederholen. Es gibt keine bessere Motivation, wenn man diese Resultate sieht!


7.Hardcore Cheat-Day machen

Bevor du deine Anabole Diät startest, rate ich dir zu einem brutalen Cheat-Day, bei dem du alles in dich hineinfrisst bist dir schlecht wird!


8.Start Anabole Diät mit dem Anabole Diät Plan!

No Pain, No Gain! Gib alles!